Pannonian Guitar Quartet

20. Mai 2016 / 19:30 Uhr

Pfarrkirche Weigelsdorf

 Das Pannonian Guitar Quartet wurde 2012 am Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt, Österreich, von Studenten und Absolventen von Prof. Gabriel Guillen gegründet. Die Idee dazu entstand auf Initiative von Tanja Partl, die nach langjähriger Ensemble-Erfahrung und diversen Wettbewerbserfolgen Gitarristen für ein neues Quartett suchte. Bald darauf hatte sie in ihren Studienkollegen Romana Schirmer und Jonas Simonis geeignete und motivierte Mitmusiker gefunden; Christoph Spath, welcher seine Studien bereits abgeschlossen hatte, vervollständigte das Ensemble.

Die Probenarbeit startete zu Beginn des Jahres 2012, bereits im April spielte das Quartett sein erstes erfolgreiches Konzert im Rahmen des internationalen Gitarrenfestival Rust. Weitere Konzerte in Österreich folgten, dazu das erste Auslandkonzert zur Eröffnung der internationalen Gitarrenakademie Balf, Ungarn. Im November folgte ein Höhepunkt für das Ensemble – Auf Einladung des Gitarrenvirtuosen Nutavut Ratanakarn, Vorsitz der Bangkok Guitar Society, reiste das Quartett für ein Konzert in Bangkok nach Thailand. Ratanakarn hatte die Musiker am Gitarrenfestival Rust gehört und kennengelernt.

In weiterer Folge spielte das junge Quartett zahlreiche Konzerte in Ungarn, Italien und ganz Österreich. Besondere Höhepunkte neben Bangkok 2012 bildete ein Konzert in Rom 2014, in Kombination mit Meisterkursen bei Oscar Ghiglia. Am Gitarrenfestival Rust zählt das Quartett zu den Stammgästen und durfte sich die Bühne jährlich mit vielen namhaften Künstlern teilen.

Das Repertoire des Pannonian Guitar Quartet umfasst Literatur aus allen Epochen von der Renaissance bis zur klassischen Moderne und wird ständig mit neuen Werken ergänzt und durch eigene Arrangements sowie Auftragskompositionen aufgewertet. 

 


Tanja Partl

 

Geboren 1991 in Baden bei Wien. Erste musikalische Erfahrungen im Alter von sieben Jahren, klassischer Gitarrenunterricht ab neun Jahren bei Christian Hauer. Frühe kammermusikalische Erfahrung in verschiedenen Besetzungen und mit Orchester ab dem zehnten Lebensjahr. Mehrere Auszeichnungen beim Landes- und Bundeswettbewerb Prima La Musica im solistischen und kammermusikalischen Bereich. Es folgte Privatunterricht bei Prof. Heinz Wallisch, danach Studium Instrumentalpädagogik bei Gabriel Guillen am Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt und Bachelorstudium Gitarre bei Jozef Zsapka an der Musikuniversität Bratislava. Meisterkurse u.a. bei Jorge Cardoso, Oman Kaminsky, Zoran Anic und Oscar Ghiglia. 2015 Bachelor- und Instrumentalpädagogik-Abschluss mit Auszeichnung. Konzerttätigkeit als Solistin sowie mit verschiedenen Ensembles, u.a. dem „Trio Wienfernal“.


Jonas Simonis

 

Geboren 1989 in Liestal bei Basel. Seit 2000 Gitarrenunterricht, u.a. bei Mischa Käser und Herman Schmidt. 2010 Umzug nach Wien und Privatunterricht bei Michael Langer, danach Studium Konzertfach und Instrumentalpädagogik bei Gabriel Guillen am Joseph Haydn Konservatorium mit Schwerpunkt Jazz bei Gerald Gradwohl. 2013/2014 Erasmus-Aufenthalt an den ArtEZ-Konservatorien Enschede und Zwolle in den Niederlanden bei Ulrich Steier, Jakob Vlijm und Lydia Kennedy; erlernen der 11-Saitigen Altgitarre. 2015 Abschluss IGP und Konzertfach mit Auszeichnung. Mitwirken in Ensembles unterschiedlichster Besetzung und Erstellen eigener Arrangements für Gitarrenquartett. 2015 Gitarrist des Orchesters des Joseph Haydn Konservatoriums, Auftritt im Quartett mit Oman Kaminsky, Zoran Anic und Gabriel Guillen. Arbeit als Studio- und Session-Gitarrist im populärmusikalischen Bereich sowie als Gitarrenlehrer der Musikschule Ybbsfeld. 

 

Romana Schirmer

 

Geboren 1990 in Eisenstadt. Bereits mit 6 Jahren den ersten Instrumentalunterricht, mit 9 Jahren den ersten Gitarrenunterricht bei Albert Kugler in der Musikschule Eisenstadt.

Im Alter von 15 Jahren Aufnahme in die Gitarrenklasse Gabriel Guillen am Joseph Haydn Konservatorium und ab 2009 schließlich Studium Instrumentalpädagogik Gitarre. Zahlreiche Meisterkurse u.a. bei Maria Linnemann, Victoria Zhadko, Marek Zelinski, Oronzo Persani und Juan Francisco Ortiz. 2014 Bachelor-Abschluss bei Prof. Jozef Zsapka an der Musikuniversität Bratislava, sowieso Instrumentalpädagogik-Abschluss mit Auszeichnung am Joseph Haydn Konservatorium. Erfahrungen im kammermusikalischen Bereich in verschiedenen Besetzungen u.a. dem „Duo Vitarra“, mit zahlreichen Konzerten in Europa und Südamerika. 


Christoph Spath

 

Geboren 1981 in Oberpullendorf. Ab dem Alter von 8 Jahren klassischer Gitarrenunterricht bei Amos Chita. 5 Jahre später Wechsel in die Gitarrenklasse Gabriel Guillen am Joseph Haydn Konservatorium. 1999 Beginn der Instrumentalpädagogik- und Konzertfachstudien, mit erfolgreichem Abschluss 2007 und 2009. Besuch vieler Meisterkurse im In- und Ausland, u.a. bei Carlos Bonell, John Duarte, Nikita Koshkin und Luise Walker. Von 2010 bis 2014 Mitorganisator des internationalen Gitarrenfestival Rust. Konzerttätigkeit mit verschiedenen Ensembles wie dem „Neuen Wiener Mandolinen- und Gitarrenensemble“, dem „Austrian Cecilia Ensemble“, den „Austrings“ und aktuell mit dem „Trio Wienfernal“.